Unter der Leitung von Sven M. Hellinghausen begeisterte die Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden beim Adventskonzert. Foto:GASTGast Niederschelden. Sven M. Hellinghausen gab nicht nur sein erfolgreiches Debüt als neuer Dirigent der Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden, er sorgte auch mit einer Eigenkomposition und einem als Uraufführung präsentierten Arrangement am Nachmittag des zweiten Adventssonntages für ein erlesenes Konzert in der ausverkauften Aula des Gymnasiums Auf der Morgenröthe. Nach Grußworten von Bergknappen-Vorsitzendem Carsten Daub und Bürgermeister Steffen Mues eröffneten die Bergknappen die Veranstaltung sicher und überzeugend mit Händels „Feuerwerksmusik“ und intonierten danach feierlich Schuberts Choral „Sanctus“ aus der „Deutschen Messe“.

Spielmannszug St. Josef und Siegerländer Bergknappenkapelle gaben Benefizkonzert

Dreis-Tiefenbach. Zu einem Benefizkonzert hatten am Sonntagnachmittag der Dreis-Tiefenbacher Spielmannszug St. Josef (Leitung: Gisbert Wagener) und die Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden (Leitung: Sven Markus Hellinghausen) eingeladen.

Sven M. Hellinghausen heißt der neue Dirigent der Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden. Der 41 jährige Westerwälder, der sich in einem Auswahlverfahren des Orchesters durchsetzen konnte, übernimmt sein Amt von Markus Heider, der die Traditionskapelle in den vergangenen beiden Jahren musikalisch prägte.

Neuer Dirigent für Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden

Sven M. Hellinghausen heisst der neue Dirigent der Siegerländer Bergknappenkapelle Niederschelden.
sz Niederschelden . Sven M. Hellinghausen heißt der neue

Christian Menn regiert


Hilchenbach Schützen feierten drei Tage lang ihr Fest /Sehenswerter Festzug durch den Ort
Bunter Nachmittag rundete das Schützenfest gestern ab.