Drucken

Saxophone HP

Es gab kein blau-weißes Fahnenmeer, es war nicht der inbrünstige Gesang aus über 50.000 Schalker Kehlen, die das Glückauflied anstimmten und es war auch nicht die Gelsenkirchener Arena - trotzdem herrschte Gänsehautatmosphäre, als die Siegerländer Bergknappenkapelle (Leitung: Sven M. Hellinghausen) und das Jugenorchester, die Zwergknappen (Leitung: Jessica Diehl), am 10. März 2018 in der Aula des Gymnasiums Auf der Morgenröthe vor 400 Zuhörern das traditionelle Bergmannslied spielten.

In seiner Musikauswahl durchstreifte Hellinghausen mit dem Orchester den europäischen Kontinent. Schwungvoll legten die Knappen zur Eröffnung mit Arthur Neys "Saint Triphon" einen Klangteppich im Saal aus. Getragen klang das schottische "Crimond" von Hermann Oldenstijl, eine Vertonung von Psalm 23. Die Ouvertüre aus Franz von Suppés Operrette "Pique Dame", in der es um Spielsucht, Geld und Liebe geht, war geprägt von stetigen Tempowechseln. Die Sängerin Nelah Moorlampen brachte mit Cohens "Hallelujah" und Nilsons "Gabriellas Sang" im schwedischen Original mit viel innerer Anteilnahme und Elan wundervoll zum Klingen. Zum Mitsummen gab es ein Medley mit Stücken von Robbie Williams unter der Überschrift "Let Me Entertain You".

Nun waren die Zwergknappen an der Reihe und mit einem Vortrag gab sich der Nachwuchs nicht zufrieden. Klasse moderiert von Kimi und Moritz, intonierte das Nachwuchsorchester gekonnt mit "Spider Pig" aus dem Film "Die Simpsons" und "Counting Stars", das durch die Gruppe One Republic berühmt wurde, zwei Stücke ihrer Generation. Da diese Jugendgruppe gerade erst mal ein Jahr zusammen musiziert, ist die ihre Leistung noch viel höher zu bewerten!

Bevor das Jugendorchester nun gemeinsam mit den "Großen" die Stücke "Music From Glee", eine Reihe von Hits der vergangenen Jahrzehnte und berühmte Lieder aus Disney-Filmen unter dem Titel "Disney Film Favorites" zu Gehör brachte, konnten vor diesem würdigen Hintergrund mit mehr als 50 Musikerinnen und Musikern einige verdiente Musikerinnen und Musiker geehrt werden: Stolze 50 Jahre dabei als aktiver Musiker ist Michael Dreisbach, auf 40 Jahre bringt es Olaf Roth und Carsten Daub ist 20 Jahre dabei, auf 10 Jahre kommen Karla Heckhäuser und Jan-Luca Zöller.

Nun starteten die Bergknappen in den volkstümlichen Konzertteil. Nach guter böhmischer Art wurden die Polka "Späte Liebe" und der Walzer "Rauschende Birken" mit viel Herz gespielt. Man konnte die vom Wind umwehten Bäume und die aufblühenden Gefühle gut nachempfinden. Melancholische Züge, die förmlich unter die Haut gingen, bewegten bei "Von Freund zu Freund" von Martin Scharnagl die Herzen der Zuhörer.

Kein Wunder: Am Ende des Nachholkonzertes, das anstelle des ausgefallenen Adventskonzerts über die Bühne ging, stand Bergknappen-Moderator Jürgen Schneider die Freude über den kaum enden wollenden Beifall ins Gesicht geschrieben und die Kapelle musste musikalisch nachlegen. Mit dem Medley "Westernhagen On Tour" und dem Marsch "Glück auf" verabschieden sich Hellinghausen mit seinen Bergknappen von einem begeisterten Publikum.

Orch Danke HP