Drucken

Die Siegerländer Bergknappenkapelle ist ein Blasorchester, dass seit seiner Gründung im Jahr 1914 auf einige schöne Erfolge zurückblicken kann. Mit ihrer schmucken Bergmannstracht erinnern die über 40 Musikerinnen und Musiker an die Zeit, als das Siegerland noch für seine Erzbergbau bekannt war. Als einer der Vertreter Siegerländer Musiktradition, sind die Bergknappen auch weit über die Grenzen des Siegerlandes bekannt. Überall waren sie ein würdiger Vertreter Siegerländer Interessen. Auftritte in Norwegen, Belgien, den Niederlanden und in Österreich trugen dazu bei. Im Jahr 2006 erspielten sich die "Schelder" bei einem internationalen Wettbewerb im Rahmen des 1. BrassOn-Festivals in Ferropolis (bei Dessau) einen hervorragenden dritten Platz. Der Kapelle ist seit 1992 eine Jugendkapelle angeschlossen, der runde 25 Kinder und Jugendliche angehören. Somit ist auch die Zukunft der Knappen gesichert. Die Bergknappenkapelle ist eine Abteilung des Volksverein e. V. Niederschelden und Mitglied im Volksmusikerbund NRW e. V..

Lesen Sie mehr über uns in unserer Chronik.